Zum Inhalt springen

Gärtnern im Winter – Säen, Ernten, Schnee räumen, wässern und mehr

    Im unten gezeigten Video zeigt Jens Dreyer was im Winter im Garten zu tun ist.
    Bis vor wenigen Jahren war im Winter im Garten Ruhepause. Mittlerweile zeigt sich etwas anderes: auch im Winter kann im Garten Leckeres geerntet werden, ausgesät werden und auch bewässern muss man im Folientunnel oder Gewächshaus ab und zu.
    Wer sich selbst und vielleicht auch andere durch das Jahr mit leckerem Gemüse versorgen möchte, kann auch im Winter Frisches ernten. Hierzu gehören z.B. Pastinaken, Grünkohl, Rosenkohl, Lauch, Feldsalat, Winterpostelein und Vogelmiere.
    Wer ein Gewächshaus, einen Folientunnel o.ä. hat, kann dort auch frischen Blattsalat, wie Batavia, wachsen lassen. Und ab dem neuen Jahr können Rettich, Radieschen, Spinat und Karotten ausgesät werden, die dann je nach Witterung zwischen März und Mai erntefrei sind und einen genussvollen Vorgeschmack auf den Sommer geben.

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden